Colonhydrotherapie – Ablauf, Einsatzgebiete und Wirkungsweise

Die Colonhydrotherapie findet in einem ruhigen, geschützten Raum statt. Sie kann alle Schlacken aus dem Darm lösen und abfließen lassen. Dadurch regeneriert sich der Säure-Basen-Haushalt des Körpers und wandelt sich ins Basische – Grundvoraussetzung für einen gesunden Körper und Geist.

 

Was passiert im Körper, wenn der Darm von Schlacken befreit wird?

Der Lymphfluss wird angeregt und harmonisiert.

Der Köper wird entgiftet.

Die Leber wird entlastet.

 

Einzusetzen bei:

Akne

Allergien

Asthma

chronischem Durchfall

Feigwarzen

Herzmuskelverhärtung (Altersherz)

Lipödem

Migräne

Neurodermitis

Pilzerkrankungen

Reizdarm

Rheuma

Rückenschmerzen bei langjähriger Muskelverhärtung

Schuppenflechte

Verstopfung

vielen Formen von Depression

weitere Autoimmunerkrankungen

chronische Unterleibsblutungen

und vieles mehr.

 

Die Colonhydrotherapie wirkt auch auf den emotionalen/psychischen/seelischen Bereich.

Durch die körperliche Reinigung wandelt sich auch die Fähigkeit, mit alten und neuen emotionalen Themen, psychischen Problemen und Seelenaufgaben umzugehen. Wenn der Körper von Altem geklärt wird, setzt sich diese Reinigung auf den feinstofflichen Ebenen fort.

 

In meiner Praxis biete ich die Colonhydrotherapie an. Franziska Schmitt ist Ihre Ansprechpartnerin für die Anwendung und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kosten einer Colonhydrotherapie

Erstbehandlung 60, – Euro

3 er Karte 160,00 Euro

5 er Karte 240,00 Euro

10 er Karte 400,00 euro

 

Arthrose - Jetzt Kontakt aufnehmen