Muskel-Sehnen-Gelenke

Orthopädie und Bewegungschmerzen: Silhouette mit Skelett und Gelenkschmerzen

Muskel-Sehnen-Gelenke, Schmerzen

Muskel-Sehnen-Gelenke. Schmerzen sind stets ein Warnsignal Ihres Körpers, um Ihnen zu zeigen, dass etwas nicht stimmt! Schmerz ist dabei ein äußerst komplexes Phänomen, das sowohl über körperliche Vorgänge als auch von seelisch emotionalen Faktoren beeinflusst werden kann.

Der gesamte Körper ist mit spezifischen Schmerzrezeptoren ausgestattet, die immer dann auf einen Reiz reagieren, wenn dieser eine bestimmte Intensität überschritten hat. Diese Schmerzsignale werden dann von den Schmerzrezeptoren über Nervenfasern des Rückenmarks zum Gehirn geleitet und dort quantitativ und emotional bewertet.
Akute Schmerzen, die in der Regel gut lokalisierbar und von kurzer Dauer sind, lassen sich je nach Ursache sehr gut behandeln. Schmerzen können  bei unzureichender Behandlung  jedoch auch chronifizieren. Dabei kommt es im Zentralnervensystem zu einer dauerhaften Veränderung der Erregbarkeit. Es entsteht ein sogenanntes Schmerzgedächnis. Die Balance zwischen Schmerzwahrnehmungssystem und Schmerzhemmsystem ist hier empfindlich gestört. Im Gegensatz zu akuten Schmerzen geht bei chronischen Schmerzen die Wahrfunktion verloren. Der Schmerz ist ein eigenes Krankheitsbild geworden.
Eine Chronifizierung  und häufig auch eine Therapieresistenz können bereits nach 3-6 Monaten auftreten.
Chronische Schmerzen sind eine komplexe Erkrankung und bedürfen somit einer komplexen Therapie.
Hierfür stehen Ihnen nach einer sorgfältigen Anamnese folgende Therapieverfahren zur Verfügung:

Welche  Verfahren evtl. auch in Kombination mit einer medikamentösen Therapie bei Ihnen zur Anwendung kommen, können  hängt sowohl von der Schmerzform und-intensität ab als auch seinen Begleitsymptomen. Im Zentrum stehen Sie als Patient!

Bitte sprechen Sie uns an!

Wir finden auch für Sie die richtige Therapie!

Orthopädie - Jetzt Kontakt aufnehmen